· 

After Wedding Shooting mit Lisa & Jan

Viele Paare denken über ein After Wedding Shooting nach, da sie die Gäste nach der kirchlichen Trauung nicht unnötig warten lassen wollen. Ich finde dass dies ein lobenswerter Gedanke ist!

 

Ich war auch schon des öfteren Gast auf einer Hochzeit. Man gibt sich Mühe mit dem Geschenk, denn es soll ja etwas besonderes sein. Aber dann steht man da... angekommen an dem Ort der Feierlichkeiten bleibt einem nichts anderes übrig als sein Geschenk einfach auf dem Tisch für die Präsente abzulegen. Blöd wenn man nicht daran gedacht hat, eine Karte mit reinzulegen, man wollte die Glückwünsche ja schließlich mit dem Geschenk zusammen überreichen. 

Hmmm....

 

Oder es gießt aus Eimern!

Regen von oben, Regen von der Seite, Regen von unten... alles möglich bei uns!

Auch hier macht sich ein After Wedding Shooting als Alternative wirklich gut.

Mal abgesehen davon dass man sich die Tageszeit aussuchen kann. Das ist für uns Fotografen wirklich ein großer Pluspunkt. Denn es gibt fast kein schöneres Licht als in den Abendstunden. Keine harten Schatten und keine reflektierenden Farben. 

Ihr könnt euch den Ort des Shootings aussuchen. Auch dies ist aufgrund des Zeitmangels am Hochzeitstag nicht immer möglich. 

Zeit, das ist auch so ein toller Grund.

Zeit und Ruhe sich beim Shooting vollkommen aufeinander einzulassen.

 

Ihr merkt sicherlich dass ich auf After Wedding Shootings stehe. 

Lisa und Jan haben sich von Anfang an für ein After Wedding Shooting entschieden. Wir haben uns am Strand getroffen und zwar in den Abendstunden. Einfach wundervoll.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Fotografin aus Schleswig-Holstein

Socialmedia: